Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren
 


 
Letztes Feedback


http://myblog.de/alphablog1

Gratis bloggen bei
myblog.de





 

Heute ist Silvester. für viele Menschen ein Tag, bzw. eine Nacht, in der gefeiert wird. Man macht sich Vorsätze fürs neue Jahr, die meist eh nicht eingehalten werden. Ich verstehe auch nicht, wieso man ein neues Jahr braucht, um etwas in seinem Leben zu verändern. Wenn der Wille da ist, sollte man oder kann man dies jederzeit machen. Die Kausalität des neuen Jahres, finde ich dafür nicht notwendig, aber es ist Brauch. Ich mache mir keine Vorsätze, jedenfalls nicht extra für das neue Jahr. Ich halte diesen Gedanken, dass man jederzeit etwas ändern kann, im Vordergrund.

Jedoch bin ich sehr froh, dass das Jahr zu Ende geht. Ein neues Jahr bedeutet immer einen kleinen Neuanfang. Man lernte viel im vergangenen Jahr und versucht das Gelernte umzusetzen. Das Jahr 2015 war nicht schön. Es ist vieles passiert, was ich nicht wollte, aber nicht aufhalten konnte. Man sagt ja, neues Jahr neues Glück. Hoffentlich trifft es diesmal zu, aber ich mache mir keine Hoffnungen, denn dies verhindert den Punkt der Enttäuschung.

 

Ich überlegte lange, was ich heute tun soll. Es ist eigentlich nicht so wichtig, wie das Jahr beendet wird und wie das neue begrüßt wird. Doch ist es irgendwie etwas Besonderes. Naja in großer Feierlaune bin ich nicht grade, aber was soll man machen. Ich werde mich vermutlich betrinken, aber da werde ich sicher nicht der Einzige sein, der so den Start ins neue Jahr anfängt.

 Natürlich feiert man mit Familie oder Freunden, halt mit Menschen, die man gerne hat, und die die eigene Existenz schätzen. Doch besteht immer noch der Wunsch, Tage, wie diese, die durchaus auch sehr schön sein können, mit Leuten zu verbringen, die drauf scheißen, was du machst, oder wie es dir geht. Naja, so ist das leider.

 

 Ich muss leider gestehen, dass ich Silvester sehr gerne mit ihr gefeiert hätte. Solche Tage würde man halt gerne mit Leuten, die man liebt, verbringen. Nur manchmal gehen solche Wünsche leider nicht in Erfüllung. Ich muss auch sagen, dass ich selbst von mir enttäuscht bin, diesbezüglich. Dass ich so stark an einem Menschen hänge, und auch noch Monate später so negativ beeinflusst werde, hätte ich nicht gedacht. Aber so etwas kann man sich ja leider auch nicht aussuchen. Auch der Gedanken, dass es nächstes Silvester dazu kommt, sind theoretisch gesehen sehr idiotisch. Aber die habe ich leider momentan noch.

 

Alleine die Vorstellung macht mich glücklich, obwohl es Wunschdenken ist. In ihr Gesicht zu schauen, in ihre Augen und dabei warten, bis das alte widerliche Jahr vorüber streift, damit man das neue Jahr mit dem schönsten, was ich je sah, beginnen kann. Ein wundervoller Gedanke. Aber anstatt es so zu machen, werde ich wahrscheinlich so betrunken sein, dass ich das Ganze gar nicht so mitbekomme. Traurig. An solchen Tagen würde ich auch gerne wissen, was sie so macht. Mit welchen Leuten sie unterwegs ist, ob sie viel Spaß hat und solche Sachen. Denn auch wenn es so hässlich geendet hat, wünsche ich ihr einen sehr schönen Tag. Und ich hoffe auch, die Leute, die mit ihr unterwegs sind, wissen ihr bezauberndes Lachen zu schätzen. Die Träume von Anderen sind für viele Leute selbstverständlich. Irgendwie gemein, aber da kann man nichts machen leider.

 

Trotzdem wünsche ich den Leuten da draußen einen schönen Start in das Jahr 2016. Und wenn ihr Neujahrsvorsätze habt, dann haltet sie auch ein. Allen Leuten also einen guten Rutsch ins neue Jahr und feiert schön mit Leuten, die euch wichtig sind. Das wünsche ich auch dir Jana. 

  

31.12.15 16:51
 
Letzte Einträge: Ein Jahr ist vergangen..


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung